SYSTEM & KÖRPER

Kreative Methoden in der systemischen Praxis


4. Berliner Kongress vom 15. bis 17.10.2015

 

Kongresslied

 

Systemiker

3 Jahre GST es kommt uns länger vor, Probleme ham wir mehr als jemals zuvor.

Gefühle chaotisch, leicht psychotisch, doch egal - wir schaffen das schon!

Her mit dem Symptom, wir nehm‘ sie alle mit, 3 Jahre GST und wir fühlen uns fit.

Reich an Methoden, zwar am Boden doch egal, wir geh`n  unser`n Weg 

Refrain:

Erzähl uns dein Leben wir kriegen das hin.  Das Problem ist die Lösung macht Sinn!

Systemiker, wir sind Systemiker,

Sag nicht ich hab gar kein Problem, wir könn` die jetzt schon alle seh`n

Systemiker, wir sind Systemiker,

Sag uns wo drückt dich der Schuh`, erst wenn wir durch sind hast du Ruh`.

Wir sind Systeeeeemiker……. Systeeeeemiker

9000 Scheine sind wir ärmer nun, das ist nicht so schlimm denn wir ham gut zu tun.

Kollegen steh`n Schlange, Freunde bange - nen Termin? Nach Familie gibt’s ihn.

Psychoanalyse zieh dich warm an, lass ma n Profi, n Systemiker ran.

Der Kopf wie ‘ne Rübe, der Sex trübe, du wirst seh`n , gleich wird’s wieder geh`n. 

Refrain

Den Abschluss in den Händen, die Freude so groß.  Und für Andras nen Porsche unterm Schoß.

Refrain

Die Kraft des Miteinander

Dieses Buch stellt die große Vielfalt international praktizierter Ansätze in den Kontexten Therapie, Schule und Sozialarbeit vor, bei denen Fachkräfte unterschiedlicher Berufsgruppen Kinder, Jugendliche und Erwachsene dabei unterstützen, das sprichwörtliche "Dorf“ wiederzubeleben. Autor:innen aus acht Ländern präsentieren und reflektieren miteinander die von ihnen entwickelten Herangehensweisen, wie Klient:innen, Schüler:innen oder auch Eltern aktiv von Angehörigen, Freunden, Gemeindemitgliedern oder auch anderen Betroffenen Unterstützung erfahren.
Es ist einzigartig als Sammelband und verbindet auf diese Weise Konzepte der Mehrfamilienarbeit, Neue Autorität, Familienrat, Restaurativer Justiz und Open Dialogue, um nur einige zu nennen. Vor allem auch als Praxisbuch mit Fallbeispielen ermutigt und inspiriert es auch Fachkräfte zum Dialog für mehr Miteinander, weitet den Blick über den eigenen Tellerrand und vermittelt das Gefühl, nicht allein sondern in guter Gesellschaft zu sein.

Inhaltsverzeichnis und Autor:innen-Infos:
pdf-Datei
Mehr Informationen
Carl-Auer Verlag

Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Infos siehe Datenschutz